Textversion
Sie sind hier: Startseite

Teltowkanalaue - ein Park für die Region

Interessengemeinschaft Teltowkanalaue Wege verbinden.


Teltow, Kleinmachnow und Stahnsdorf:

Neues zum Thema Teltowkanalaue.

Es ist angerichtet - Ein herbstlicher Spaziergang am Ufer des Teltowkanals.
Entlang des Teltowkanals wurden nützliche Bäume und Wildsträucher angepflanzt. Das Ergebnis ist ein reich gedeckter Tisch und das Auge genießt mit: Walnuss, Haselnuss, Himbeere, Brombeere, Holunder, Hopfen, Schilf, Clematis, Weissdorn, Pfaffenhütchen, Hagebutte, Minzen, Ahorn, Schlehe, Liguster, Eicheln, Kastanien, Wildapfel, Topinambur, Eberesche

Was ist ein Regionalpark?

Teltowkanalaue - ein Regionalpark für Teltow, Kleinmachnow und Stahnsdorf. Foto: © Foto-Blumrich, Kleinmachnow.

Regionalparks sind neue Konzepte der Landschaftsplanung auf regionaler Ebene, die u.a. in den Ballungsräumen Rhein-Main, Ruhr, Stuttgart und Berlin-Brandenburg ausgewiesen wurden.
Regionalparks beruhen auf freiwilliger interkommunaler Kooperation. Im Unterschied zu regionalen Grünzügen sind Regionalparks keine Schutzkonzepte, sondern Entwicklungskonzepte. Freiräume in Ballungsgebieten sollen durch verträgliche Formen der Landnutzung zu Kulturlandschaft entwickelt werden.

Die Teltowkanalaue ist integraler Bestandteil des räumlich übergreifenden Teltowparks, welcher durch die Gemeinsame Landesplanung bereits als Regionalpark vorgeschlagen wurde.
Wir wollen uns aktiv für einen Regionalpark "Teltowkanalaue" einsetzen und freuen uns über Ideen, Anregungen, Fragen, Hinweise und Materialien zu unserem Projekt "Regionalpark Teltowkanalaue".

Auf unserer Seite "Kontakt" können Sie sich mit uns in Verbindung setzen.

Die Teltowkanalaue im Überblick

Die Teltowkanalaue im Überblick ©2006 Mengelkamp. Mit freundlicher Genehmigung vom LGB als Urheber der Kartengrundlage, der TK10.

Aktuelles & Termine der Interessengemeinschaft

23.03.2016: MIL Zweite Runde im Stadt-Umland-Wettbewerb entschieden

10 Jahre Interessengemeinschaft Teltowkanalaue

24.11.2015: pnn Neue Wege um Berlin - Mobilitätsforum in Teltow

07.09.2015: pnn „Dokument des Desinteresses“

07.09.2015: Sitzung des Regionalausschusses in Teltow

Konzept für einen Regionalpark Teltowkanalaue

Unser Konzept und unsere Antworten

Aktivitäten Neues zum Thema Teltowkanalaue. Aktuelles & Termine der Interessengemeinschaft.

Ziele Welche Ziele hat das Projekt?

Hintergrund Worum geht es?

Landmarken & Sehenswertes Welche „Landmarken & Sehenswertes“ verbinden den Regionalpark?

Über uns Wer sind wir?

Presse Teltowkanalaue als Thema in der Presse. Pressespiegel und Pressemitteilungen

Sehenswertes & Landmarken in der Teltowkanalaue

Gartenstadt Seehof Die Gartenstadt Seehof mit der Villenkolonie am ehemaligen Teltower See und das Diakonissenhaus – seit 1901 überregionales Zentrum sozialen Handelns – bilden die östliche Begrenzung des Regionalparks.

Altstadt Teltow Die Altstadt Teltow, eine planmäßig angelegte Ackerbürgerstadt, beherbergt die von Lyonel Feininger gezeichnete Andreaskirche und den Markt mit der Kuppelmayrschen Siedlung.

Teltow-Werft-Brücke Die Teltow-Werft-Brücke diente früher als Querung der Treidelbahn; ihr Wiederaufbau wird von den Menschen beiderseits des Kanals seit Jahren angestrebt.

Kiebitzberge Die Kiebitzberge sind das regionale Sport- und Naherholungsgebiet mit Freibad, Sportstätten und Rodelberg – und viel Wald.

Weinberg Der Weinberg ist die Wiege Kleinmachnows: historischer Dorfkern (400 Jahre alte Kirche, Bäkemühle, Reste der alten Hakeburg, Forsthaus), das Bäketal und die Weinberg-Siedlung.

Seeberg Der Seeberg, die höchste Erhebung der Region, hat mit Neuer Hakeburg von 1908, Reichspostforschungsanstalt von 1937 und SED-Parteischule bis 1989 nicht nur Geschichte, sondern als Teil des neuen Bildungscampus auch Zukunft.

Dorfanger Stahnsdorf Der Dorfanger Stahnsdorf markiert in charakteristischer Weise den Mittelpunkt eines märkischen Dorfes mit Kirche und Teich.

Schleuse Kleinmachnow Die Schleuse Kleinmachnow am Machnower See, entstanden mit dem Bau des Teltowkanals 1906, ist ein Industriedenkmal von hohem Rang.

Südwestkirchhof Der Südwestkirchhof Stahnsdorf, von 1913 bis 1961 Endhaltepunkt mit der eigens erbauten ´Friedhofsbahn`, ist eine der größten Bestattungsstätten in Deutschland.

Checkpoint Bravo Der ehemalige Checkpoint Bravo ist ein Dokument der deutschen Teilung.

Alte Autobahnbrücke Die ehemalige Autobahnbrücke am Grenzkontrollpunkt Dreilinden ist ein Dokument der deutschen Teilung.

Parforceheide Das Landschaftsschutzgebiet Parforceheide, ist das letzte große zusammenhängende Waldgebiet im Süden von Berlin und die grüne Lunge der Region.

Teltowkanalaue.de wird gefördert von dudoni® - Informationsagentur für digitale Medien, Stahnsdorf.

unseraktuellerflyer.pdf [236 KB]